default_mobilelogo

Seit November schon ist unser Tanztraining vor Ort aufgrund der Corona-Verordnungen ausgesetzt, wann es wieder weitergeht, lässt sich momentan nicht sagen. Doch so leicht lassen sich die tanzbegeisterten Mitglieder des ATC Freiberg nicht von ihrem schönen Hobby abbringen. Mitte Januar schlug der Club deshalb neue Wege ein, um den Tänzern trotzdem die Möglichkeit zu geben, die gelernten Choreografien zu üben.

Über die App Zoom findet nun das Online-Training in den eigenen vier Wänden statt. Trotz mancher Skepsis überwiegt das Interesse und nach einer fundierten Einführung in die Nutzung der Online-App durch Sportwart Werner Feuchtner trainieren jetzt freitagabends
die Linedancer mit Trainerin Petra Söllner (17–18.30 Uhr) und
viele Paare aus den Standard/Latein-Gruppen mit Trainer Dr. Martin Rittner (19–20.30 Uhr).
Vorher heißt es notfalls den Couchtisch beiseite schieben, um eine kleine Tanzfläche zu schaffen. Die Trainer erklären die Figuren und Abfolgen und führen sie vor. Dann sind die Tänzer im Wohnzimmer dran und die Trainer können bei Bedarf auf Fehler hinweisen.

Natürlich kann ein Online-Training das richtige Training nicht ersetzen. Aber es hilft, die einstudierten Tanzabfolgen nicht zu vergessen und zu üben. Wir laden deshalb nochmals alle Mitglieder ein, sich ebenfalls am Laptop, PC oder Tablet zuzuschalten und mitzumachen. Angenehmer Nebeneffekt: Man sieht auch die Tanzfreunde mal wieder.   

Weitere Informationen bei Sportwart Werner Feuchtner